Rhythmik

Kinder brauchen Musik, Spiel und Tanz!

Bild: Kinder springen durch Reifen

Die rhythmisch-musikalische Erziehung basiert auf dem spielerischen Einsatz von Musik, Sprache und Bewegung. In spielerischer Art und Weise werden diese Komponenten miteinander verbunden und in folgenden Unterrichtselementen realisiert:

  • anspruchsvolle Reaktionsspiele
  • verschiedene Fortbewegungsarten (Laufen, Hüpfen, Galoppieren, Schreiten)
  • motivierende Koordinationsübungen mit Bällen, Reifen, Chiffontüchern, Naturmaterialien
  • Handgestenspiele zu Versen und Reimen
  • rhythmische Begleitung mit Orff-Instrumenten
  • Tanzlieder in großen und kleinen Bewegungen
  • Bewegungs- und Rollenspiele zur Musik

 

Bild: Kinder springen durch Reifen

Durch kreatives, experimentelles Spielen mit Geräuschen von Naturmaterialien (z.B. Nüsse, Blätter) und den Klängen einfacher Instrumenten (Rasseln, Trommeln, Klanghölzer, Xylophon, Glockenspiel usw.) begleiten die Kinder Lieder und Klanggeschichten und begreifen so die Elemente der Musik wie Rhythmus, Lautstärke, Tempo.

 

Außerdem beeinflusst das gemeinsame Musizieren auf positive Weise das Sozialverhalten sowie die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder. Die rhythmisch-musikalische Erziehung fördert die in jedem Kind vorhandene Musikalität, die Sprachentwicklung und das Bewegungsvermögen.

 

Dabei wird der Grundstein für die benötige Feinmotorik und die Konzentrationsfähigkeit zum späteren Instrumentalspiel gelegt.

Rhythmik: Kurse im Schuljahr 2019/2020

Herbstkurs

20.09.2019 bis 20.12.2019

Gebühr: 78 EUR (13 Stunden)

Winterkurs

10.01.2020 bis 03.04.2020

Gebühr: 72 EUR (12 Stunden)

Sommerkurs

25.04.2020 bis 10.07.2020

Gebühr: 60 EUR (10 Stunden)


Kurszeiten: Freitags 16:00 - 16:45 Uhr 

Kursort: "Treffpunkt Altes Schwimmbad" Heuchelhof, Den Haager Str. 18, Würzburg

Anmeldung & Information bei Olga Pevzner - Rufen Sie mich an oder Schreiben Sie mir!