Musikgarten für Babys

Babys von 6 bis 18 Monate

 

Dauer: 45 Minuten

Foto: Toni spricht mit lachenden Baby

Musik macht Spaß - und schlauer!

 

Musikgarten lädt Kinder ab dem Säuglingsalter und deren Eltern ein, um durch Musizieren, Bewegen und Musikhören zu erfahren, wie viel Freude Musik machen kann. Denn jeder Mensch ist von Geburt an musikalisch. Selbst Ungeborene reagieren bereits im Mutterleib auf Musik!

 

Singen, Klatschen und Tanzen bringt Babys Kopf in Schwung. Denn wie intelligent ein Kind ist, hängt davon ab, wie gut vernetzt seine Gehirnzellen sind. Sie vernetzen sich umso besser, je mehr Anregungen sie erhalten. Musik hören, selber Musik machen und tanzen – sprechen viele Sinne an: das Gehör, das Auge und den Tastsinn, aber auch den Gleichgewichtssinn. Besonders gut ist Musik für die Sprachentwicklung: Babys bekommen so ein Gefühl für Laute und trainieren ihren Sprechapparat.

 

Der Ablauf jeder Stunde ist sorgfältig auf die Bedürfnisse der Babys abgestimmt. Eine ausgewogene Mischung aus Liedern, Fingerspielen, Kniereitern und Tänzen sorgt für Abwechslung und stärkt die Eltern-Kind-Beziehung. Einfache Instrumente führen die Babys in die Welt der Klänge ein.

 

Gemeinsames Musizieren in dieser frühen Phase ist für Ihr Kind „Nahrung“ für Körper, Geist und Seele.

Musikgarten für Babys im Schuljahr 2021/2022

Herbstkurse

 20.09.21 25.10.21

 08.11.21 - 13.12.21

 

Winterkurse

10.01.22 - 14.02.22

21.02.22 - 04.04.22

Sommerkurse

25.04.22 - 30.05.22

20.06.22 - 26.07.22

 


Kurszeiten: Montags 08:45 - 9:30 Uhr         Kursgebühr: je 48 Euro (6 Stunden)

Kursort: "Treffpunkt Altes Schwimmbad" Heuchelhof, Den Haager Str. 18, Würzburg

Anmeldung & Information bei Olga Pevzner - Rufen Sie mich an oder Schreiben Sie mir!

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.